SPD kürt engagierte Vereine

Die SPD Rheinbach startet den landesweiten Wettbewerb "Sport ist Freundschaft" für alle Sportvereine in Rheinbach.

SPD-Landtagskandidat Werner Albrecht und Marco Deckers, Stellv. Vorsitzender der SPD in Rheinbach gaben am 24. März den Startschuss zum Landeswettbewerb für Sportvereine. Dabei steht nicht die sportliche Leistung, sondern das besondere bürgerschaftliche, soziale und integrative Moment des Vereinssports im Vordergrund.

Bis zum 18. April können sich alle Rheinbacher Sportvereine mit der Ausschreibung, die in den nächsten Tagen verschickt wird, am Wettbewerb beteiligen. Wer also sorgt für ein besonderes Verhältnis zur Nachbarschaft im eigenen Stadtteil? Welcher Verein glänzt durch besondere Jugendarbeit und tut auch über den Sport hinaus etwas für die Menschen?

Eine Jury, bestehend aus Werner Albrecht (SPD-Landtagskandidat), Christian Zahn (Leiter Arbeitskreis Jugend der SPD Rheinbach), Walter Langer (SPD-Fraktionsvorsitzender) und Marco Deckers (Stellv. Vorsitzender der SPD Rheinbach) wird die eingehenden Bewerbungen prüfen und die besten 5 Vereine hier besuchen und die Projekte, das Training, die Arbeit vor Ort besuchen. Der Sieger von Rheinbach nimmt dann am landesweiten Wettbewerb teil. Der Sieger wird im Mai ermittelt.

"Wir wissen, wieviel unsere Sportvereine zum Leben in unserer Heimat beitragen. Über die sportliche Aktivität hinaus wollen wir Beispiele kennenlernen und die besten Ideen auch belohnen. Deshalb gibt es eine schöne Tour mit 40, 30 oder 20 Vereinsmitgliedern zu gewinnen", so Werner Albrecht.

Sollten Sportvereine die Einladung versehentlich nicht erhalten, so wenden sie sich bitte an: Christian Zahn, Tel. (0 22 26) 90 68 17