SPD will langfristige Strategie für gesunde Stadtfinanzen

Beide Parteien hatten gegen die Stimmen der SPD eine Vertragsverlängerung mit dem langjährigen FDP-Fraktionsvorsitzenden Michael Buse als Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft durchgesetzt und ihn dann wegen grober Managementfehler in der letzten Legislaturperiode entlassen. Das Fazit von Folke große Deters:“ Viele wichtigen Weichenstellungen wirken sich erst Jahre später aus, deswegen darf nicht nur von Wahl zu Wahl gedacht werden. Rheinbach hat gute Voraussetzungen, weiterhin neue Unternehmen anzulocken. Zu einer langfristigen finanziellen Gesundung gehört aber auch eine Intensivierung der Sparbemühungen. Hierbei muss in überparteilichen Gesprächen um eine langfristig wirksame Strategie gerungen werden“ Die Rheinbacher SPD wird zu diesem Thema eine Arbeitsgruppe ins Leben rufen. Wer an einer Teilnahme interessiert ist oder Hinweise und Anregungen loswerden möchte, kann sich mit dem SPD-Vorsitzenden Folke große Deters unter deters.folke@nullfreenet.de oder 0176-50479109 in Verbindung setzen.