Späte Einsicht

Ratsherr und Stadtratkandidat Jürgen Spilles
SPD-Ratsherr Jürgen Spilles

SPD-Fraktion und SPD-Ortverein hatten frühzeitig Partei ergriffen für die BürgerInnen in Niederdrees, die die Verlegung des Bolz- und Spielplatzes in ihrem Ort verhindern wollten; dafür war die Rheinbacher SPD vom Bürgermeister und der Rheinbacher CDU scharf kritisiert worden. Dabei ist es doch Aufgabe der Ratsmitglieder, sich für berechtigte Interessen der BürgerInnen einzusetzen. „Wichtige Entscheidungen, die die Menschen in unserer Stadt und den Ortschaften direkt betreffen, wie in diesem Fall, sollten nicht ohne deren Anhörung gefällt werden,“ so der stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Jürgen Spilles.
Inzwischen hatten sich – und das ist sehr erfreulich – im zuständigen Ausschuss alle Parteien einstimmig für den Verbleib des Bolz- und Spielplatzes im Dorfkern ausgesprochen.