Frühzeitige Infos über Sperrungen und Umleitungen gefordert

Frühzeitige Informationen über die geänderte Verkehrsführung bei Großveranstaltungen in der Innenstadt fordert der Rheinbacher SPD-Vorsitzende Folke große Deters in einem Antrag an die Stadtverwaltung. Im Mitteilungsblatt „Kultur und Gewerbe“, auf der Homepage und in der lokalen Presse sollen demnach Sperrungen und Umleitungsempfehlungen frühzeitig bekannt gemacht werden. „Großveranstaltungen wie „Rheinbach Classics“ oder die Stadtfeste sind ein großer Gewinn für Rheinbach und verdienen unser aller Unterstützung. Nicht zuletzt dank des unermüdlichen Einsatzes von Stadtverwaltung, Polizei, Feuerwehr und vielen anderen ehrenamtlichen Helfer/innen laufen sie auch größtenteils reibungslos ab. Die frühzeitige Information der Bürger/innen würde die Situation weiter verbessern“, glaubt Folke große Deters. Hierdurch würde gerade den Organisatoren/innen und Helfer/innen die Arbeit erleichtert. „Eine rasche Umsetzung des Antrages durch die Stadtverwaltung wäre daher nicht nur eine Hilfe für die von den Sperrungen betroffenen Rheinbacherinnen und Rheinbacher. Sie wäre auch ein herzliches Dankeschön für die Initiatoren/innen der tollen Veranstaltungen“, erklärt der Rheinbacher SPD-Vorsitzende.