Schuldnerberatung für alle Rheinbacher Bürgerinnen und Bürger

SPD-Ratsfrau Ute Krupp
SPD-Kreistagsabgeordnete Ute Krupp

Angesprochen wurde die Rheinbacher Kreistagsabgeordnete Ute Krupp auf die fehlenden Möglichkeiten für alle Rheinbacher BürgerInnen, die nicht Angehörige eines bestimmten Problemkreises sind, eine Schuldnerberatung bei finanziellen Schwierigkeiten nutzen zu können.
Der Rhein-Sieg-Kreis(R-S-K)finanziert aber die Schuldnerberatung beim SKM-Katholischer Verein für soziale Dienste im R-S-K e.V. Der Verein – seit einem Jahr von Rheinbach nach Meckenheim verzogen – erreichbar unter der Telefonnummer 02225-70 84 790, ist auch weiterhin zuständig für die Betreuung aller Rheinbacher Ratsuchenden zu dieser Problematik. Er berät alle Hilfesuchenden kostenlos, im telefonischen Erstgespräch wird die Dringlichkeit der Beratung abgeklärt und danach ein Termin für ein ausführliches Gespräch vergeben. Die Terminvergabe erfolgt, da es viele Beratungswünsche gibt, in der Regel in einem Zeitraum von rund sechs Wochen „Wie ich heute Morgen in einem ausführlichen Telefonat mit einer Mitarbeiterin bestätigt bekam“ so Ute Krupp, „ findet dort eine engagierte Arbeit im Interesse der Betroffenen statt. Man rät dringend davon ab, andere kostenpflichtige Angebote zur Schuldnerberatung zu nutzen, deren Qualität häufig wohl zweifelhaft ist.“
„Am ersten Dienstag im Monat findet zudem vormittags eine Sprechstunde im Rheinbacher Rathaus statt für alle, die nicht nach Meckenheim kommen“ so Ute Krupp, „vorherige Terminvereinbarung ist sinnvoll, aber auch Ratsuchende ohne Anmeldung gehen nicht ohne ein konkretes Hilfeangebot nach Hause“.
Der Rhein-Sieg-Kreis finanziert hier für alle Bürgerinnen und Bürger ein Hilfeangebot, das alle diejenigen kostenlos vertrauensvoll in Anspruch können, die Beratungsbedarf haben oder in eine schwierige wirtschaftliche Situation geraten sind.