Deters dankt der Verwaltung für Erneuerung der Martinsallee

Einen herzlichen Dank an Stadtverwaltung und Baubetriebshof richtet der Rheinbacher SPD Vorsitzende Folke große Deters. Auf seinen Antrag hin wurde die Martinsallee mit einem neuen, feinkörnigen Belag neu befestigt. „Besonders für Radfahrer/innen und Menschen mit Gehhilfen ist das eine deutliche Verbesserung. Aber auch optisch macht der neue Belag einiges her“, freut er sich. In einem ersten Bauschritt war auf Antrag des SPD-Stadtratskandidaten Reinhold Becker bereits vor einigen Wochen der abschüssige Weg zwischen den Wällen und der Ampel an der Martinstraße erneuert worden. Nun wollen Folke große Deters und der stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Jürgen Spilles noch auf eine Verschönerung der Litfasssäule an der Ecke Weiherstraße dringen. In einem ersten Schritt hat Spilles bereits veranlasst, dass die Bänke dort neu gruppiert worden sind, um den Sitzenden den direkten Anblick der hässlichen Säule zu ersparen.