Die Birkenallee muss dringend saniert werden, ihr Charakter darf dabei nicht verloren gehen!

Stadtratkandidat Werner Spilles
SPD-Stadtratkandidat Hans-Werner Spilles

„Die Landstraße von Ramershoven nach Flerzheim ist in einem erbärmlichen Zustand“, beschreibt der SPD-Ratskandidat Hans-Werner Spilles die bauliche Situation dieser wichtigen Verbindungsstraße zwischen den beiden Ortsteilen. Seit Jahren wird die dringend notwendige Sanierung beim Landesbetrieb Straßenbau NRW angemahnt. Der Verkehrsausschuss in Rheinbach wird sich in Kürze erneut mit einer UWG-Anfrage zu diesem Thema befassen.

Noch im Mai 2008 hatte der Landesbetrieb Straßenbau NRW die vermeintlich gute Nachricht presseöffentlich verkündet, dass die schmale Landesstraße zwischen Ramershoven und Flerzheim im Jahr 2009 endlich saniert werden soll. Der Landesbetrieb bestätigte damals, dass bereits die straßenbautechnischen Untersuchungen durchgeführt werden.

„Seit langem schon steht diese viel genutzte Verbindung in der Kritik, ist doch die Fahrbahn teilweise nur fünf Meter breit und uneben, so dass es oftmals zu gefährlichen Situationen kommt“, unterstützt der Flerzheimer SPD-Ratskandidat Dietmar Danz das Anliegen seines Ramershovener Kollegen.

Aus dem Landesbetrieb Straßenbau NRW verlautet allerdings jetzt, dass für das Jahr 2009 keine Finanzmittel mehr zur Verfügung stehen und die Maßnahme voraussichtlich erst 2010 umgesetzt wird. „Die Sanierungsplanung für die Birkenallee ist fertiggestellt, jetzt müssen nach den Ankündigungen auch zeitnah Taten folgen“, fasst Hans-Werner Spilles seine Forderung zusammen.