Alle Wahllokale sollen barrierefrei erreichbar sein

Kein barrierefreies Wahllokal in Neukirchen
Kein barrierefreies Wahllokal in Neukirchen

„Alle Wahllokale auf Rheinbacher Stadtgebiet müssen barrierefrei sein!.“ Dies fordern der Ratsherr für Merzbach und die Sürsch, Kalle Kerstholt (SPD), und der Rheinbacher SPD-Vorsitzende Folke große Deters in einem Antrag an den Stadtrat. „Die Wahllokale in Merzbach und Neukirchen sind leider für gehbehinderte Menschen und Rollstuhlfahrer/innen nicht ohne Hindernisse erreichbar. Dieses Manko muss bis zur Kommunalwahl abgestellt werden, denn es darf nicht von einer Treppe abhängig sein, ob Menschen ihr demokratisches Recht auf Teilnahme an Wahlen ausüben können“, so Kalle Kerstholt. „Der barrierefreie Zugang kann durch einfache bauliche Maßnahmen wie die Installation einer Rampe oder durch Suche von neuen Räumlichkeiten sichergestellt werden“, ergänzt Folke große Deters abschließend.