Diskussion zum Kinderbildungsgesetz

Am Donnerstag, den 25. Februar um 19.30 Uhr im Forum der Herseler-Werth-Schule (Rheinstraße 166, Bornheim-Hersel) lädt SPD-Landtagskandidat Folke große Deters alle Interessierten herzlich zu einer Podiumsdiskussion zum Thema „Ist KiBiz Mumpitz?“ ein.
Gemeinsam mit einem bunt gemischten Podium aus Bediensteten, Trägervertretern, Experten und Eltern soll eine schonungslose Bestandsaufnahme des so genannten Kinderbildungsgesetzes der Landesregierung vorgenommen werden. „Der Landtagswahlkampf bietet für Sie die Chance, auf Fehlentwicklungen hinzuweisen und Veränderungen einzufordern“, zeigt sich große Deters gespannt auf die Diskussion mit Podium und Publikum. Den Kindergarten-Alltag wird der 27-jährige Landtagskandidat an diesem Tag auch ganz praktisch kennen lernen, denn am Tag der Veranstaltung absolviert er ein Tagespraktikum in der Kindertageseinrichtung „Weltentdecker“ in Bornheim-Hersel. Dieses Praktikum steht im Zusammenhang mit der Initiative „Tatkraft“ der SPD-Spitzenkandidatin Hannelore Kraft, die gemeinsam mit allen Kandidaten/innen der NRW SPD praktische Erfahrungen in den verschiedensten Bereichen der Arbeitswelt sammelt.
Auf dem Podium diskutieren Bürgermeister Wolfgang Henseler (SPD), die Leiterin der Kindertagesstätte Weltentdecker Kathrin Helling, der Jugend- und Sozialexperte Frank W. Krüger und ein/e Elternvertreter/in. Die Moderation und Einführung in das Thema übernimmt Landtagskandidat Folke große Deters.