Hannelore Kraft besucht Campus Rheinbach

Kraft besucht FH-Rheinbach
SPD-Spitzenkandidatin H. Kraft besuchte die FH-Rheinbach

„So sollten alle Hochschulen im Land ausgestattet sein“, waren sich die SPD-Spitzenkandidatin in NRW, Hannelore Kraft, und der SPD-Landtagskandidat Folke große Deters beim Besuch des Campus Rheinbach der Fachhochschule Bonn/Rhein-Sieg einig. Hannelore Kraft war als Eröffnungs-Rednerin für die Reihe „MyBioCareer“ gekommen, in der Referenten/innen über Berufsperspektiven in biowissenschaftlichen Berufen vortragen. Hannelore Kraft dankte dem Organisator Professor Dr. Timo Schinköthe für seine Initiative und war auch sonst sichtlich angetan von den Lernbedingungen an der Fachhochschule. „Viele Unis können von einer Atmosphäre wie hier doch nur träumen. Wir müssen Studienbedingungen jetzt flächendeckend verbessern und vor allem sicherstellen, dass der Zugang zu guter Bildung jeder und jedem offen bleibt“, schilderte sie ihre Position. „Wir müssen jetzt das Ruder herumreißen, um international weiter vorne mitzuspielen“, so Kraft weiter. Gute Bildung für alle sei jedoch unabhängig von wirtschaftlichen Zwängen auch ein Erfordernis von sozialer Gerechtigkeit. Folke große Deters dankte Hannelore Kraft herzlich für ihr Kommen: „Das ist sicher auch eine Auszeichnung für eine herausragende Hochschule, die ein absoluter Gewinn für unsere Region ist und auch im Ausland einen hervorragenden Ruf genießt“, so große Deters abschließend.