Erster Dienstag im Monat: Mieter-, Sozial- und Behördenberatung

Das SPD- Berater/innenteam, von links nach rechts Folke große Deters, Donate  Quadflieg, Ferdinand Amberg und Joachim Steig
Das SPD- Berater/innenteam, von links nach rechts Folke große Deters, Donate Quadflieg, Ferdinand Amberg und Joachim Steig

In einer Pressekonferenz stellte die Rheinbacher SPD ihr neues Projekt einer Mieter-, Sozial- und Behördenberatung vor. Diese findet jeweils am ersten Dienstag im Monat von 18 bis 20 Uhr im Fraktionsraum der SPD (Rathaus, Eingang Kriegerstraße 12) statt. Der nächste Termin ist am Dienstag, den 4. Oktober. „Die Idee entstand während der vielen Hausbesuche im Landtagswahlkampf. Dort wurde mir klar, wie viele Menschen froh sind, wenn sie sich kostenfrei, vertraulich und unverbindlich in rechtlichen Fragen einen Tipp für das weitere Vorgehen holen können“, erklärte der Rheinbacher SPD-Vorsitzende Folke große Deters. Besonders betont er auch den Zusammenhang mit der politischen Arbeit: „Unser Angebot kann uns auch helfen, Missstände zu erkennen und auf politischem Wege Abhilfe zu schaffen. So können wir die Qualität unserer Arbeit im Interesse der Leute verbessern“, so große Deters weiter. Eine enge Zusammenarbeit werde es auch mit dem Sozialfonds der SPD Rheinbach geben, der soziale Projekte und Bedürftige in Rheinbach unterstützt.
Auch die anderen Teilnehmer/innen aus dem Team, alles studierte Juristen/innen, schilderten die Beweggründe für ihr Engagement.
„Ich werde ohnehin ständig gefragt“ erzählt SPD-Wahlkreisbetreuerin Donate Quadflieg augenzwinkernd. Einig ist sie sich mit den anderen Team-Mitgliedern Ferdinand Amberg und Joachim Steig, dass ihr vor allem der soziale Aspekt am Herzen liegt. „Mir ist das „S“ in SPD immer sehr wichtig gewesen“, betont Hans Amberg. „Ich hatte im Leben viel Glück und möchte davon etwas zurückgeben“, ergänzt Joachim Steig. „Wir wollen in unserem immer komplizierteren System als Lotse dienen“, beschreibt er das Selbstverständnis der Berater/innen.
Eine herzliche Bitte richtet das gesamte Team an alle Rheinbacherinnen und Rheinbacher: „Bitte machen Sie möglichst viele Leute auf unser neues Angebot aufmerksam, damit jeder, der Hilfe braucht, sie auch bekommt.“
Die nächsten Termine: Dienstag, den 4. Oktober; Dienstag, den 8. November (wegen Allerheiligen ausnahmsweise am zweiten Dienstag); Dienstag, den 6. Dezember; Dienstag, den 3. Januar. Für Rückfragen steht Folke große Deters, Tel 01577-6658027, gerne zur Verfügung.