Die Jecken sind los beim Seniorentreff

Viel Spaß, Musik und gute Laune gab es bei der diesjährigen Karnevalssitzung des Seniorentreffs Merzbach/Neukirchen im Neukirchener Pfarrzentrum. Ortsvorsteher Kalle Kerstholt heizte mit Musik, Polonaise und Schunkelliedern die Besucher kräftig ein. Die Stimmung erreichte ihrem Höhepunkt, als dann auch noch das Merzbacher Dreigestirn – Bauer Karl-Heinz (Schönenberg), Prinz Andreas I. (Mirbach), Jungfrau Thomina (Thomas Jäckel) – mit Hofstaat den Saal betrat. Mitorganisatorin des Seniorentreffs, Ulla Pütz, wurde mit dem närrischen Orden ausgezeichnet, die wiederum auch eine Gabe für die Besucher vorbereitet hatte: An jeden verteilte sie ein Beutelchen mit einem Apfel und einem Ei. Das, so erklärte die rüstige Organisatorin verschmitzt, sei das Honorar, den man ihr für den Auftritt der Karnevalsfreunde genannt habe. Anschließend gaben die jungen Tänzerinnen der Tanzgarde eine Kostprobe ihres Könnens, das neben der Darbietung akrobatischer Tanzfiguren schließlich mit einer Tänzerinnen-Pyramide unter dem Applaus der Senioren ihren Gipfel fand.