Zwei junge Frauen begleiteten Sebastian Hartmann, MdB am Girls‘ Day

"Noch immer bekleiden zu wenige Frauen politische Ämter“, sagte der Bundestagsabgeordnete für Rhein-Sieg, Sebastian Hartmann (SPD) und lud zwei Bewerberinnen ein, ihn am Girls‘ Day zu begleiten.

Ich fand es gut einen Politiker wirklich persönlich kennenzulernen“, meint Jana Henseler (15) aus Swisttal. Marieke Kutzschbach (14) aus Siegburg war vor allem erstaunt über den lockeren Umgang miteinander: „Auch mit Vertretern anderer Parteien wird freundlich und entspannt zusammengearbeitet“.

Gemeinsam mit dem Abgeordneten besuchten sie dem Empfang der Stadtwerke Bonn/Rhein-Sieg, stellten zahlreiche Fragen im Gespräch mit einem Bürgermeister und berieten über die Organisation der kommenden Veranstaltungen.

„Beide Teilnehmerinnen haben mich am heutigen Tag gut bei den einzelnen Terminen unterstützt und konnten einen echten Einblick in das alltägliche Leben eines Abgeordneten gewinnen.“, resümiert Sebastian Hartmann, MdB.