Politisches Kabarett und gute Gespräche

v.l. Jürgen Lüdemann, Kalle Kerstholt, Ute Krupp, Kaberettist Nito Torres, Dietmar Danz, Andrea Kaminski, Martina Koch

Als Dankeschön für die viele Menschen, die sich ehrenamtlich für die Gemeinschaft einsetzen, richteten Ortsverein und Fraktion der Rheinbacher SPD auch in diesem Jahr wieder ihren Frühlingsempfang im Ratssaal des Himmeroder Hofes aus.

In seiner Begrüßung thematisierte der Rheinbacher SPD-Vorsitzende Dietmar Danz die aktuelle Diskussion über Flucht und Vertreibung. Danz forderte ein stärkeres Engagement für die Bekämpfung der Fluchtursachen. Seinen Ausführungen stellte er den Satz des chinesischen Philosophen Laotse voran: „Verantwortlich ist man nicht nur für das was man tut, sondern auch für das, was man nicht tut“. Über eine Million Flüchtlinge sind im letzten Jahr in Deutschland eingetroffen. „Wer die Zahl der Flüchtlinge reduzieren will, der muss die Ursachen der Flucht bekämpfen, der muss dafür sorgen, dass laufende Kriege beendet werden und keine neuen Kriege ausbrechen“, so der Rheinbacher SPD-Vorsitzende.

Wie groß die Zahl der Flüchtlinge ist, die unsere Gesellschaft aufnehmen und integrieren kann, hängt auch und vor allem von den eingesetzten Mitteln ab. Es bedarf sehr konkreter politischer Ansätze, wie Sprachkurse, Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen und Integrationskurse. Parallel dazu ist es jedoch unerlässlich, die Ursachen für Migration ernst zu nehmen und zu bekämpfen. „Solange die Menschen keine Perspektive sehen, wird ein Teil von ihnen immer jeden Weg auf sich nehmen, um in die „gelobten Länder“ zu flüchten. Daran können weder Zäune noch Einwanderungsquoten etwas ändern“, so der Sozialdemokrat. „Wir müssen in Deutschland begreifen, dass wir ein Einwanderungsland sind. Natürlich ist Einwanderung keine Bedrohung, sondern eine Chance. Diese Chance muss jedoch auch begriffen und ergriffen werden“, so Dietmar Danz abschließend.

Hauptprogrammpunkt war der Auftritt des Sängers und Kabarettisten Nito Torres, der die Gäste des Abends mit Wortakrobatik im Mund, Schalk im Nacken und Mutterwitz im Herzen zum Nachdenken anregte. Die Gäste feierten den Auftritt von Nito Torres mit begeistertem Applaus.

Die SPD-Fraktionsvorsitzende Martina Koch und der Rheinbacher SPD-Vorsitzende Dietmar Danz dankten den vielen Gästen aus Rheinbach und Umgebung für ihr Kommen und für viele gute Gespräche.