Hochwasserhilfen für Rheinbach, Meckenheim und Wa

Folke große Deters
Folke große Deters

Der stellvertretende SPD-Kreisvorsitzende und Geschäftsführer der SPD-Kreistagsfraktion, Folke große Deters, dankt der NRW-Landesregierung von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) für die schnelle Bereitstellung von Hochwasserhilfen. Für Hochwasserschäden zwischen dem 31. Mail und dem 8. Juni in Rheinbach, Meckenheim und Wachtberg können Geschädigte einen Antrag auf Hilfe beim Rhein-Sieg-Kreis stellen. Landesmittel für private Haushalte werden vergeben, wenn der Schaden mehr als 5000 Euro beträgt und nicht versichert werden konnte. Die Unterstützung beträgt je nach Größe des Haushaltes zwischen 1000 und 2500 Euro. Kleingewerbe und landwirtschaftliche Betriebe können bei einem Schaden von mindestens 10 000 Euro bis zu 5000 Euro Landeshilfen erhalten.

Der Rhein-Sieg-Kreis teilt mit, dass Antragsformulare auf der Homepage des Rhein-Sieg-Kreises unter www.rhein-sieg-kreis.de/aktuelles heruntergeladen werden können. Die Anträge müssen mittels Formular bis spätestens Freitag, 15. Juli 2016, beim Rhein-Sieg-Kreis eingereicht werden. Die Adresse lautet Rhein-Sieg-Kreis, Amt für Technischen Umweltschutz – Querschnittsaufgaben -, Kaiser-Wilhelm-Platz 1, 53721 Siegburg.