Verwaltung soll Sportstättenentwicklungskonzept für Rheinbach erarbeiten

Foto: Matthias Kehrein

Der Stadtrat hat im April auf Initiative der SPD Rheinbach die Verwaltung beauftragt, bis zum Jahresende 2019 eine Sportstättenentwicklungsplanung für Rheinbach zu erstellen und dem Rat der Stadt zur Beschlussfassung vorzulegen. In diesen Kontext passt auch die im Sportausschuss einstimmig geschlossene Kooperationsvereinbarung zwischen Stadt und Stadtsportverband.

Der gesellschaftliche Wandel, die veränderte Sportnachfrage und die Finanzen der Kommunen lassen es heute mehr denn je notwendig erscheinen, sich auch planerisch intensiv mit dem System „Sport“ auseinanderzusetzen.

Zentral ist dabei die Frage, welche Prioritäten im Bereich von Sport und Bewegung in der Kommune gesetzt werden müssen, um auch mittel- bis langfristig allen Bürgerinnen und Bürgern ein attraktives sportliches Angebot unterbreiten zu können. Dazu zählen Aspekte der Angebote, der Organisation von Sport und Bewegung sowie der verschiedenen Sport- und Bewegungsräume und nicht zuletzt auch der kommunalen Sportförderung.

Ein Bericht über die Kooperationsvereinbarung findet sich im General-Anzeiger.