Eva Váry

privat

Wormersdorferstr. 14

53359 Rheinbach
+49 15774173751

Genau zur Jahrtausendwende zog es mich nach Rheinbach. Hier vereint sich für mich alles, was zu einem schönen Leben gehört: Eine wunderbare ländliche Umgebung, eine schöne Innenstadt mit tollen Geschäften und Gastronomen und eine gute Anbindung an die größeren Städte. Mit meinem Mann lebe ich in Wormersdorf, viele unserer Freunde wohnen in Rheinbach, meine Familie lebt ganz in der Nähe. Beste Voraussetzungen, Rheinbach meine Heimat zu nennen.

Geboren in wurde ich Nordenham, zur Schule bin ich in Bonn gegangen, meine Ausbildung zur Werbekauffrau habe ich in Hamburg absolviert. Heute arbeite ich in der Friedrich-Ebert-Stiftung in der politischen Bildungsarbeit. Im Ehrenamt bin ich stellvertretende Vertrauensperson für schwerbehinderte Menschen. Ich bin glücklich verheiratet und habe einen erwachsenen Sohn.

Ich empfinde es als großes Glück, in einem familiären Umfeld aufgewachsen zu sein, in dem mein Denken früh von den Werten der Sozialdemokratie geprägt wurde. Politische, nicht selten kontrovers geführte Diskussionen in meinem Elternhaus, gehören zu meinen lebhaften Kindheitserinnerungen. Ebenso wie ein Portrait im Büro meines Vaters in der SPD-Fraktion, das ich lange Zeit für eine Darstellung eines mir nicht bekannten Ahnen hielt. Tatsächlich war hier Kurt Schumacher zu sehen. Ich habe früh verinnerlicht, dass Teil einer Gemeinschaft zu sein nicht heißt nur Leistungen in Anspruch zu nehmen, sondern mitzuwirken, teilzuhaben und Verantwortung zu übernehmen. Deshalb engagiere ich in der SPD Rheinbach.

Wir Rheinbacher können mehr, wenn wir wieder miteinander ins Gespräch kommen, uns gegenseitig stärken, generationenübergreifend und unabhängig von Ansehen, Einkommen oder Beruf. Sprechen Sie mit mir über Ihre Vorstellung von Ihrem lebenswerten Rheinbach.

Kontaktieren Sie mich gerne per E-Mail: eva.vary@nullgmail.com